Referenzen

Kompetenzen der ANU in Weiterbildung

- ANU organisiert als Dachverband der Umweltbildungseinrichtungen im Land Brandenburg seit vielen Jahren Diskussionsveranstaltungen, Zukunftswerkstätten und Fortbildungsseminare für Multiplikatoren rund um das Thema Umweltbildung, in den letzten Jahren schwerpunkthaft zu „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“

- Seminare werden Wunsch der Teilnehmer*innen auf Austausch, Zusammenarbeit und Fortbildung gerecht

- außerdem Mitwirkung und Vernetzung in Politik, Verwaltung und Verbänden sowie Beratung von Entscheidungsgremien (AG Umweltbildung, Mitarbeit am Landesaktionsplan BNE, BNE Steuergruppe, Brandenburger BNE-AG)

- Unterstützung von Kooperationen zwischen Schulen und Umweltbildungseinrichtungen

- Unterstützung neuer Modelle des Lehrens und Lernens im Umweltbereich und BNE

2016

- „Brandenburger BNE-AG – Qualität, die verbindet: Themenübergreifend, interdisziplinär, interaktiv – für eine Verankerung von BNE in Brandenburg“: Durchführung von Konferenzen zum Thema Qualitätskriterien / Zertifizierung mit dem Fokus auf guter Bildungsarbeit im Sinne einer BNE.

- Fachtag „Was wäre, wenn ...“ zur Methode des forschend-entdeckenden Lernens und Philosophierens mit Kindern

- Gremien und Lobbyarbeit für eine Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg: Mitglied Steuergruppe BNE, Einbringen von Fachexpertise in Veranstaltungen: Runder Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung Brandenburg

2015

- „Bodenbildungsboden - Für´s Bodenpersonal“ Exkursionsreihe zu Lernorten und Bildungsangeboten – Vorstellung von Projekten und Methoden zum Thema Boden für verschiedene Zielgruppen im Rahmen des Internationalen Jahr des Bodens der UNESCO

- Fachtagung im Rahmen des „Europäischen Jahres der Entwicklung“ zu den internationalen Aspekten in unserer Bildungsarbeit im Kontext einer Bildung für Nachhaltigen Entwicklung: „Bildungsarbeit an der Schnittstelle zwischen Globalem Lernen und Umweltbildung“

- Lernstation „Biodiversität – Schatztruhe unserer Erde“ im Rahmen der Zukunftstour

-Gremien und Lobbyarbeit für eine Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg: Mitglied Steuergruppe BNE, Mitwirkung bei der Erarbeitung von Qualitätsriterien für BNE in Brandenburg Mitglied Brandenburger BNE AG

2014

 

- Gemeinsames Projekt mit Mitgliedsorganisation zum Schutz der biologischen Vielfalt: „Akteure der Umweltbildung für eine Akzeptanzsteigerung der breiten Bevölkerung für Natura 2000 Belange“: Öffentlichkeitsarbeit zum Tag der Artenvielfalt – Kampagne „Schöner bilden“, Multiplikatorenfortbildung, „Jeder braucht sie! Jeder will sie – Methoden und Bildungsmaterialien zur Biologischen Vielfalt“, Entwicklung von Bildungsmaterialien: Saatenquiz & ein Dialogkartenspiel sowie Verleih

- „Q ... wie Querbeet – Qualität & Qualifizierung“ Konzeptentwurf für ein Multiplikator*innenseminar, die Bundesfreiwillige bspw. im Bereich der Natur- und Umweltschutzes und der Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung im Rahmen von deren Weiterbildungstagen fortbilden und qualifizieren

- Unterstützung des Nachhaltigkeitsprozesses in Brandenburg durch Umsetzung und Koordinierung des Kleinförderprogramms "Lokale Agenda 21" und Unterstützung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung durch Umsetzung und Koordinierung des Kleinförderprogramms "Gesunde Umwelt": Beratung und Unterstützung der Antragsteller in jeder Projektphase

- Unterstützung des Nachhaltigkeitsprozesses in Brandenburg durch Prozessbegleitung des Jugendforums für eine nachhaltige Entwicklung in Brandenburg: Qualifzierungsangebote sowie Begleitung bei der Umsetzung von Kleinprojekten „SmoothSolution“ & „UnserPlasTick“

- Fachexkursion

- Gremien und Lobbyarbeit für eine Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg: Mitglied Steuergruppe BNE, Redaktionsgruppe Landesaktionsplan, Beratung Planung und Erarbeitung von Thesen Runder Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Erarbeitung Resolution BNE in Brandenburg, Mitglied Brandenburger BNE AG

- Kooperation und Austausch mit Partnern

- Umweltbildungsstammtisch


2013

Unterstützung des Nachhaltigkeitsprozesses in Brandenburg durch Umsetzung des Kleinförderprogramms "Lokale Agenda 21" und Unterstützung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung durch Umsetzung des Kleinförderprogramms "Gesunde Umwelt"

Förderung von Kleinprojekten im Bereich Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (doe Gelder für die jeweiligen Kleinprojekte kommen weiterhin aus der Konzessionsabgabe Lotto)

- „Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21“: Förderung von Kleinprojekten mit maximal 5.000EUR

- „Gesunde Umwelt – unsere Zukunft im Land Brandenburg“: Förderung von 30 Kleinprojekte mit maximal 2500EUR 

- Beratung und Unterstützung der Antragsteller in jeder Projektphase

Unterstützung des Nachhaltigkeitsprozesses in Brandenburg durch Einrichtung einer Transfer- und Servicestelle zur Unterstützung des Informationsaustausches und der Netzwerkbildung in Bezug auf die Nachhaltigkeitsinitiativen in Brandenburg

Gremien-, Lobby- und Vernetzungsarbeit im Bereich Nachhaltige Entwicklung, z.B

- Kooperationsgespräche Brandenburg 21

- Steuergruppe BNE im Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Vebraucherschutz

- Runder Tisch BNE / Landesaktionsplan

- Teilnahme an Zertifizierungsworkshop im MUGV sowie Ausrichtung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum Thema Zertifizierung im Kontext Qualitätsentwicklung in der Bildung

- Vorstellung ANU und BNE beim Paritätischen Wohlfahrtsverband

- Tagung Venrob „Nachhaltige kommunale Beschaffung in Brandenburg. Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätze. Ein Austausch zwischen kommunalen Vertreter/innen und Zivilgesellschaft"

- Eröffnungsveranstaltung der Brebit

- Diskussionsveranstaltung Nachhaltigkeitsbeirat zur Landesnachhaltigkeitsstrategie

- Redaktion Landesaktionsplan BNE

- Teilnahme Dialogveranstaltung und Konsultation

- BNE AG

Unterstützung des Nachhaltigkeitsprozesses in Brandenburg durch Prozessbegleitung des Jugendforums für eine nachhaltige Entwicklung in Brandenburg

- Sensibilisierung der Jugendlichen zu Themen der Nachhaltigen Entwicklung im Rahmen des Jugendforums der Landesnachhaltigkeitsstrategie: Prozessbegleitung, Arbeitstreffen, Veranstaltungen

- Information, Einladung, Flyererarbeitung und Begleitung Veranstaltung im Herbst: Messe Grüne Karriere, Freiwilligenpass, Runder Tisch

- Informationsverteilung per Mail und über Facebook

- Konzeptentwicklung für die Durchführung Fachexkursion und Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit der RAA: Akquise, Kooperationsgespräche, Absprachen mit Referenten

- Konzeptentwurf Weiterführung Jugendforum 2014

- Planung Jugendforum in Kooperation mit e-fect für 2014

Gemeinsames Projekt mit Mitgliedsorganisation zum Schutz der biologischen Vielfalt: „Akteure der Umweltbildung für eine Akzeptanzsteigerung der breiten Bevölkerung für Natura 2000 Belange“

- Fachexkursion zum Thema Nutzpflanzenvielfalt „Von Rapunzeln und roten Murmeln“

- Fachexkursion „Huckepack – wie Kunst, Kultur und Sport für Artenvielfalt und Nutzpflanzenvielfalt begeistern können“

- Öffentlichkeitsarbeit zum Tag der Artenvielfalt

- Multiplikatorenfortbildung „Jeder braucht sie! Jeder will sie – Methoden und Bildungsmaterialien zur Biologischen Vielfalt“

- Zusammenstellung geeigneter Materialien zur Vermittlung der Bedeutung  Biologischer Vielfalt und Ausleihe in der Geschäftsstelle möglich (Materialliste unter www.anu-brandenburg.de)

 

2012

· Förderungen der Aktionen für die Nachhaltigkeit „Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

· Gremien und Lobbyarbeit für eine Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg: Mitglied Steuergruppe BNE, Redaktionsgruppe Landesaktionsplan, Initiierung Qualitätsentwicklung im Rahmen einer BNE Zertifizierung mit Partnern

· Gemeinsames Projekt mit Mitgliedsorganisation zum Schutz der biologischen Vielfalt: „Akteure der Umweltbildung für eine Akzeptanzsteigerung der breiten Bevölkerung für Natura 2000 Belange“: Fachexkursion zum Thema Nutzpflanzenvielfalt „Von Rapunzeln und roten Murmeln“, Öffentlichkeitsarbeit zum Tag der Artenvielfalt, Zusammenstellen von Bildungsmaterialien

. Initiierung und Begleitung Umweltbildungsstammtisch

2011

· Qualifizierungsprojekt „Eine Hand voll Wissen“ mit Auszeichnung zum Projekt des Monats  http://www.eler.brandenburg.de/sixcms/detail.php/525051,  http://www.eu-fonds.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.333155.de

· Mitwirkung Landesnachhaltigkeitsstrategie und Landesaktionsplan Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Beratung von Politik und Gremien

· Förderungen der Aktionen für die Nachhaltigkeit „Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

· Kooperation mit Leuchtpol

. Betreuung von UmweltbilderInnen bei der Entwicklung von Angeboten zum Thema „Energie Umwelt“ im Rahmen der Mitmachaktion von Leuchtpol sowie begleitende Qualifizierungsangebote zu Themen der kindlichen Entwicklung im Kontext einer BNE

2010

Materialzusammenstellung und Entwicklung Bildungsmodul zum UN-Dekadethema „Geld“

Organisation Weiterbildungsreihe „Eine Hand voll Wissen“

Mitwirkung Landesnachhaltigkeitsstrategie und Landesaktionsplan Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Förderungen der Aktion Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

Organisation Aktionstag zum Tag der Umwelt Kooperation mit unserem Mitglied Waldhaus Blankenfelde und weiteren Partnern, Auslobung Wettbewerb Naturlehrmittel

Kooperation mit Leuchtpol: 

- Unterstützung Fachtag „Kinder-Werte-Klimaschutz“

- Betreuung von UmweltbilderInnen bei der Entwicklung von Angeboten zum Thema „Energie Umwelt“ im Rahmen der Mitmachaktion von Leuchtpol & Organisation von Fortbildungen für UmweltbilderInnen

2009

Organisation Tag der Artenvielfalt in Kooperation mit dem Magazin GEO

Organisation Tag der Umweltbildung - Tag der offenen Tür Brandneburger Umweltbildungseinrichtungen

Fachtagung "Kooperationen von Unternehmen und Umweltbildungseinrichtungen"

Fachtagung "Abschalten in der Natur - Energie in der Umweltbildung"

Förderungen der Aktion Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

verschiedene Projekte zur Öffentlichkeitsarbeit für unsere Mitglieder

 

2008

Förderung der Aktionen "Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

Fachtagung "Biodiversität in der Umweldbildung"

Fachtagung " Kunst und Kreativität in der Umweltbildung"

Organisation des Tages der Umweltbildung

2007

„U wie Umweltbildung“: Einführungsseminar in die Bildung für nachhaltige Entwicklung, für Neueinsteiger, 2 tägig

„Gewinner sind wir alle“: Mittelbeschaffung, Fundraising und Kooperationsidee, 2 tägig

„Zukunftsorientiertes Lernen in der Ganztagsschule“, Seminar für Lehrer, 1tägig

Fachtagung: „Vielfalt der Umweltbildung“; 1 tägig

Seminar: „Selbstbestimmtes Lernen lernen“, für Umweltbildner, 2 tägig

Zukunftswerkstatt "Bildung für nachhaltige Entwicklung" für Verbände und Entscheidungsträger, 2tägig

Fachtag: „Umweltbildung in Wissenschaft und Praxis“ in der FH Eberswalde, 1tägig

Förderung der Aktionen "Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

Organisation des Tages der Umweltbildung

 

2006

Weiterbildungsreihe „Umwelt bildet nachhaltig“

„Die Neugier nutzen“: Methoden der Nachhaltigkeitsbildung, 2 tägig;

„Wer schmeißt denn da mit Lehm?“, Seminar zur Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit, 2 tägig;

Aktionen "Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

 

2005

Fachtagung "Bildung für nachhaltige Entwicklung"; Auftaktveranstaltung zur BNE-Dekade, 1-tägig

Aktionen "Gesunde Umwelt - unsere Zukunft im Land Brandenburg" und "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

2003

Weiterbildung zur/m Natur- und Kulturführer/in

Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

2002

Workshop zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Criewen

Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg"

2000/2001

Weiterbildungsreihe zur/m Agenda-Moderator/in