News

Endspurt der Volksinitiative Verkehrswende Brandenburg jetzt!

Brandenburg macht Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – Website der Servicestelle BNE ist online

Nachdem wir in den letzten Wochen an der finalen Umsetzung gearbeitet haben, freuen wir uns, Sie heute über die Freischaltung der offiziellen Website  www.bne-in-brandenburg.de der Servicestelle BNE hinweisen zu können.

Das Webportal gibt einen Überblick über die Leistungen der Servicestelle, stellt BNE-Akteur*innen und weiteren Interessierten zentrale Informationen und Materialien zu BNE in Brandenburg, zu Veranstaltungen und Weiterbildungen sowie zur landesweiten BNE-Zertifizierung bereit und bringt über eine BNE-Landkarte Anbietende und Nachfragende von Angeboten der BNE in Brandenburg zueinander. Bildungsträger erhalten so die Möglichkeit sich mit außerschulischen BNE-Angeboten in Brandenburg vorzustellen und Lehrkräfte werden darin unterstützt, einen einfacheren Zugang zu außerschulischen BNE-Anbieter*innen zu erhalten. Mit der Seite soll die Qualitätsentwicklung der BNE in Brandenburg gestärkt, sichtbar gemacht und ein Beitrag zur besseren Vernetzung geleistet werden.

Mitarbeiterinnen der ANU/Servicestelle BNE im Home Office

In eigener Sache: aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus, begeben sich die Mitarbeiterinnen der ANU bzw. Servicestelle BNE verstärkt ins Home Office. D.h. die Geschäftsstelle wird weiterhin per Mail erreichbar sein. In dringenden Fällen steht die Rufnummer 01520 390 9856 im Rahmen üblicher Arbeitszeiten zu Verfügung (werktags 9 bis 15 Uhr).

Wir bitten dies zu entschuldigen und wünschen allen beste Gesundheit.

Jetzt für die Verkehrswende in Brandenburg engagieren!

VCD, ADFC, BUND und viele weitere Umwelt- und Verkehrsverbände, die Brandenburgischen Studierenden, Gewerkschaften und seit neustem auch FridaysForFuture haben die Volksinitiative „Verkehrswende Brandenburg jetzt!“ gestartet, um für einen flächendeckenden Ausbau des öffentlichen Verkehrs, für sichere Radwege und schnelle Regionalbahnverbindungen zu kämpfen. Nur so kann die Mobilität in Brandenburg klimaverträglich und nachhaltig werden. Dafür müssen wir bis August mindestens 20.000 gültige Unterschriften sammeln.

 Bitte unterstützt die Volksinitiative und

·         unterschreibt die Unterschriftenlisten,

·         organisiert und betreut Sammelstellen, an denen die Listen ausgelegt werden können,

·         helft bei Sammelaktionen vor Ort

·         unterstützt mit einer Spende.

Unterschriftenlisten, Material für Sammelstellen und weitere Informationen zum Bündnis und seinen Forderungen bekommt ihr unter  www.verkehrswende-brandenburg.de.

Und bitte schreibt an  info(at)verkehrswende-brandenburg.de, wenn ihr die Volksinitiative unterstützen wollt. Verstärkung wird dringend benötigt.

Fortschreibung LNHS

Die Brandenburger Landesnachhaltigkeitsstrategie von 2014 wurde in ihrer Fortschreibung an die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, 2015) ausgerichtet. Zusätzlich wurden umfangreiche Ziele und Indikatoren der Nachhaltigen Entwicklung in Brandenburg aufgestellt.

 

Hier geht es zur Pressemitteilung:  https://mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.343800.de