Servicestelle BNE

Servicestelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

 

Am 01.04. diesen Jahres hat die landesweite Servicestelle BNE ihre Arbeit aufgenommen. Die Servicestelle mit Sitz im Haus der Natur in Potsdam ist eine zentrale Anlaufstelle für das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung in Brandenburg. Sie hat das Ziel, BNE-Akteur*innen im Land zu beraten, zu qualifizieren und zu vernetzen und die Präsenz des Themas in der Öffentlichkeit zu stärken. Die Servicestelle bietet dafür Fachveranstaltungen, Begleitung und Weiterbildung für Anbieter*innen der BNE sowie eine kostenlose Zertifizierung. Sie ist vom Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) beauftragt und wird getragen von der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Brandenburg e.V. (ANU), dem Verbund entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburgs e.V. (VENROB) und der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Mitarbeiterinnen der Servicestelle sind Anja Zubrod, Melanie Nelkert und Katrin Gewecke.

Um die Servicestelle bekannt zu machen und die Vernetzung und den Austausch mit BNE-Akteur*innen in Brandenburg von Anfang an mitzudenken, haben im September vier Auftaktveranstaltungen in verschiedenen Regionen des Landes stattgefunden. Startschuss war der offizielle Auftakt am 12.09.2019 in Potsdam. Im Anschluss war die Servicestelle in Eberswalde, in Cottbus sowie in Neuruppin zu Gast. Die Veranstaltungen wurden gezielt in Kooperation mit Akteuren vor Ort durchgeführt - in Eberswalde mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung, in Cottbus mit dem Pädagogischen Zentrum für Natur und Umwelt (PZNU) sowie dem umwelt- und entwicklungspolitischen Verein Carpus e.V. und in Neuruppin mit dem gemeindediakonischen Verein ESTAruppin e.V., die zugleich als Veranstaltungsorte fungierten.

Insgesamt nahmen 110 Akteur*innen aus verschiedenen Bereichen an den Auftaktveranstaltungen teil. Die auf den Veranstaltungen ermittelten Bedarfe der Teilnehmenden bezüglich der Ausgestaltung der Angebote der Servicestelle fließen in die weitere Arbeit mit ein. Inhaltliche Schwerpunkte waren dabei das Weiterbildungsangebot der Servicestelle, die Gestaltung der ab Januar 2020 zur Verfügung stehenden Internet-Plattform ( www.bne-in-brandenburg.de) sowie die anstehende Zertifizierung. Die Einrichtung einer Zertifizierung für BNE-Anbieter*innen in Brandenburg wird derzeit gemeinsam mit dem MLUL vorbereitet, sodass diese voraussichtlich im Frühjahr 2020 mit einem ersten Durchlauf beginnen kann. Weitere nächste Schritte der Servicestelle sind der Aufbau der Internet-Plattform sowie der Start der BNE-Weiterbildungsreihe „Fünf Plus“ im November 2019.

 

Kontakt:

Servicestelle BNE

Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) Brandenburg e.V.

im Haus der Natur

Lindenstraße 34

14467 Potsdam

Tel.: 0331/20 15 516

info@bne-in-brandenburg.de

www.bne-in-brandenburg.de

Ansprechpartnerin: Anja Zubrod (Projektleitung)

 

Download Qualitätskatalog: https://www.anu-brandenburg.de/uploads/media/BNE-Qualitaetskatalog-BB-2017.pdf

Link "SDGs leicht erklärt":  https://www.youtube.com/watch?v=dip4UFum87s

 

Die Arbeitgemeinschaft Qualitätsentwicklung BNE Brandenburg:

 

Im Auftrag des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg.