Corona-Pandemie

Übersicht Soforthilfen für Bildungsanbieter*innen

- aufgrund der sich immer wieder ändernden Vorschriften und Richtlinien, bitten wir darum sich regelmäßig auch selbst zu informieren -

 

Update 07.04.2021: Corona-Förderung 2020/2021 für Wildparks und Bildungseinrichtungen

Das Umwelt- und Agrarministerium legt die Förderrichtlinie für Wildgehege und Tierparke in freier Trägerschaft, sowie umweltpädagogische Bildungseinrichtungen neu auf. Anträge können ab sofort wieder beim Landesumweltamt Brandenburg gestellt werden.
Weitere  Informationen:https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/service/foerderung/fachuebergreifend/richtlinie-wildparks-und-bildungseinrichtungen/
Richtlinie:  https://mluk.brandenburg.de/sixcms/media.php/9/RL-MLUK-Corona-Wildparks-Bildungseinrichtungen.pdf
Antrag:  https://mluk.brandenburg.de/sixcms/media.php/9/Antrag-RL-MLUK-Corona-Wildparks-Bildungseinrichtungen.pdf

 

Update 19.03.2021: Corona-Hilfe 2021- Ministerium für Bildung, Jugend und Sport setzt Unterstützung für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen fort
Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg setzt die finanzielle Hilfe für gemeinnützige Träger von Einrichtungen der Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe, der Weiterbildung und des Sports fort. Die Hilfen dienen zur Überwindung von existenzgefährdenden Notlagen, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind und müssen nicht zurückgezahlt werden. Dafür stellt die Landesregierung insgesamt 5 Millionen Euro bis zum 31. Dezember 2021 zur Verfügung.
Die Hilfen werden als Festbetrag gewährt. Sie entsprechen der Finanzierungslücke, die sich aus den laufenden Kosten/Verpflichtungen nach Abzug aller verfügbarer Einnahmen (z. B. Zuwendungen, sonstige Corona-Hilfen, Kurzarbeitergeld) ergibt. Zur Ermittlung der Finanzierungslücke sind alle erforderlichen Kosten/Verpflichtungen und die ihnen gegenüberstehenden Deckungsmöglichkeiten für den Zeitraum der beantragten Hilfe anzugeben.
Weitere Informationen:   https://mbjs.brandenburg.de/aktuelles/pressemitteilungen.html?news=bb1.c.697210.de
Richtlinie:   https://mbjs.brandenburg.de/media_fast/6288/richtlinie_mbjs_corona-hilfe2021.pdf
Antrag:   https://mbjs.brandenburg.de/media_fast/6288/antragsformular_mbjs_corona-hilfe2021.pdf

 

Update 15.07.2020: Förderung des Bundes: Mit der Corona-Überbrückungshilfe erhalten kleine und mittlere Unternehmen für die Monate Juni bis August 2020 eine weitergehende Liquiditätshilfe für ihre Existenzsicherung.

allgemeine Informationen:  https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html

 https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/corona-ueberbrueckungshilfe/

Update 27.05.2020: Corona 2020 Wildparks und Bildungseinrichtungen Richtlinie (Land Brandenburg): Richtlinie des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg für die Gewährung von Billigkeitsleistungen zur Bewältigung von Schäden für von der Coronakrise 2020 geschädigte Träger von Wildparks, Wildgehegen, Zoos, zoologischen Einrichtungen, Aquarien und Bildungseinrichtungen im Agrar- und Umweltbereich

weitere Informationen:  https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/service/foerderung/fachuebergreifend/richtlinie-wildparks-und-bildungseinrichtungen/

Update: 18.05.2020: Soforthilfe V für Betriebe mit 10 bis 100 Mitarbeitern (Land Berlin):  https://www.ibb.de/de/foerderprogramme/soforthilfe-v.html

Update 29.04.2020: Das Land Brandenburg hat zwei neue Hilfsprogramme auf dem Weg gebracht. Die Richtlinie des MBJS richtet sich in erster Linie an gemeinnützige außerschulische Bildungseinrichtungen. Die Richtlinie des MWFK soll gemeinnützige Kultureinrichtungen unter die Arme greifen.

Link zu Informationen für gemeinnützige außerschulische Bildungseinrichtungen:

 https://mbjs.brandenburg.de/aktuelles/pressemitteilungen.html?news=bb1.c.664871.de (Pressemitteilung mit Voraussetzungen zur Antragstellung) und 

 https://bravors.brandenburg.de/br2/sixcms/media.php/76/Abl-MBJS_16_2020.pdf (Richtlinie)

Link zu Informationen gemeinnütziger Kultureinrichtungen:

 https://mwfk.brandenburg.de/mwfk/de/service/pressemitteilungen/ansicht/~29-04-2020-corona_kulturhilfe  (Pressemitteilung) und

 https://mwfk.brandenburg.de/mwfk/de/kultur/corona-%E2%80%93kulturhilfe/   (Richtlinie und Antrag)

Update 23.04.2020: Der Deutsche Naturschutzring, in dem auch die ANU Mitglied ist, hat eine umfangreiche Informationsseite zur Coronakrise, Hilfsprogrammen und Tipps für gemeinnützige Einrichtungen erstellt:  https://www.dnr.de/der-dnr/corona/

Update 20.04.2020: Der Bundesverband Deutscher Stiftungen - Aufruf vom Arbeitskreis Förderstiftungen Organisationen und Projekte weiterhin zu unterstützen. Viele Stiftungen haben dies unterzeichnet:  https://www.stiftungen.org/news/stiftungsengagement-im-zeichen-der-corona-krise-ein-aufruf-vom-arbeitskreis-foerderstiftungen.html

Update 09.04.2020: Vereine und Stiftungen in Brandenburg können nun ebenfalls Soforthilfen bei der ILB beantragen. Voraussetzung: unternehmerische Tätigkeit im Bereich Sport, Kinder- und Jugendarbeit oder Weiterbildung.

 

 

-----

Verordnung des Landes Berlin über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2:  https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

Verordnung des Landes Brandenburg über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2:  https://bravors.brandenburg.de/br2/sixcms/media.php/76/GVBl_II_10_2020.pdf

 

Soforthilfen Berlin

Das Land Berlin hat ein Soforthilfe-Paket II auf den Weg gebracht, welches vor allem Klein- und Kleinstunternehmen helfen soll. Die Unterstützung erfolgt in Form von Zuschüssen. Die Auszahlung innerhalb von 3 Werktagen wird angestrebt.

Für wen? Kleine Unternehmen mit max. 5 Mitarbeitern

Wieviel kann beantragt werden?

Voraussetzungen: Die Schwierigkeiten sind auf die Coronakrise zurück zu führen (Stichtag 11.3.).

Folgende Dokumente/Angaben sollten bereitgehalten werden (es müssen keine Unterlagen eingereicht werden):

Die Anträge können ab sofort und nur online eingereicht werden. Weitere Informationen unter:  https://www.ibb.de/de/wirtschaftsfoerderung/themen/coronahilfe/corona-liquiditaets-engpaesse.html

 

Soforthilfen Brandenburg

Die Soforthilfen des Landes Brandenburg werden als einmalige Zuschüsse gezahlt.

Für wen? Gewerbliche Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern und Freiberufler (nach §2 Gewerbesteuergesetz).

Wieviel kann beantragt werden? Kleine Unternehmen bis 9.000€, bis zu 60.000€ bei großen Unternehmen bis 100 Mitarbeitern.

Es werden nur tatsächliche Sachschäden erstattet, die Zuschüsse werden nicht als Pauschalen ausgezahlt.

Voraussetzungen: Die Schwierigkeiten sind auf die Coronakrise zurückzuführen (ab 11.3.). D.h. Schäden die ab dem 11.3. eingetreten sind bzw. in den nächsten 3 Monaten erwartet werden können geltend gemacht werden. 

Die Abwicklung der Soforthilfe läuft über die ILB. Der Antrag kann ab sofort gestellt werden und steht auf der Seite der ILB zum Download bereit:  https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/soforthilfe-corona-brandenburg/

 

 

Weitere Möglichkeiten

Kurzarbeitergeld beantragen:   https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-bei-entgeltausfall

Steuerbestundung mit dem Finanzamt vereinbaren

Sebstständige können beim Jobcenter Grundsicherung über Arbeitslosengeld II beantragen, hier wurde die Vermögensprüfung vereinfacht

 

Informationsseite der Bundes-ANU zur Corona-Pandemie

Der ANU Bundesverband hat eine Seite zur Übersicht für Umweltbildungsanbieter eingerichtet:  https://www.umweltbildung.de/corona.html

Offener Brief an den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vom ANU Bundesverband:  https://www.umweltbildung.de/uploads/media/Brief_Corona-Hilfe_fuer_ANU_Bildungsanbieter_an_BMWI_01.pdf